Unsere OGTS

Ab Schuljahr 2013/ 2014 wird die Johanniter-Schule mit der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. als neuem Träger der OGTS zusammen arbeiten.

 

Seit Jahrhunderten bildet die Hilfe von Mensch zu Mensch das zentrale Motiv der Johanniter. Seit 1997 sind die Johanniter auch in der Schulbetreuung und in Offenen Ganztagsschule ein ergänzender Partner und wir freuen uns eine gute Zusammenarbeit mit einem so erfahrenen Verein.

 

Der Offene Ganztag ist fester Bestandteil unseres Schulprogramms. Planung und Durchführung der Ganztagsbetreuung geschieht in enger Abstimmung zwischen dem Träger, der Schulleitung, der Teamleitung, dem Betreuungspersonal sowie den Lehrerinnen und Lehrern der Johanniter-Schule. Oberstes Ziel aller Beteiligten ist eine enge Verzahnung von Unterricht und außerunterrichtlichen Aktivitäten sowie die enge Teamarbeit zwischen Betreuungspersonal und Lehrer/innen. Unser pädagogisches Konzept möchten wir im Folgenden genauer vorstellen, damit sich Eltern, Kinder und alle Interessierten einen genaueren Einblick verschaffen können. Das TEAM der OGTS betreut zurzeit acht Ganztagsgruppen sowie zwei Gruppen „Kurzbetreuung“ bis 14:00 Uhr.

 

Das pädagogische Konzept

In Zusammenarbeit mit dem Trägerverein Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. setzt die Schule die pädagogischen Schwerpunkte im offenen Ganztag in folgenden Bereichen:

 

· Lernzeiten

· AGs zur Förderung von musischen, kreativen und sportlichen Begabungen durch renommierte Kooperationspartner

· Soziales Lernen, u. a. unterstützt durch Projektangebote wie z.B. (Recycling, Mädchentreff, Natur mit allen Sinnen, …) sowie ein respektvoller Umgang miteinander

· Lernen und Spielen in einer familiären, freundlichen und ruhigen Atmosphäre, die genügend „unverplante“ Zeit zum Freispiel lässt

· Förderung der Selbstständigkeit

· Gesunde und ausgewogene Ernährung der Kinder

 

weitere Informationen zum pädagogischen Konzept finden Sie hier: http://www.johanniter.de/dienstleistungen/betreuung/kinder-und-jugendbetreuung/schulbetreuung-an-koelner-schulen/

 

Lernzeiten / Hausaufgaben

 

Die Kinder der OGTS erledigen ihre Hausaufgaben während der Lernzeit von 13-14 Uhr und 14-15 Uhr in festen Gruppen in ihrem Klassenraum. Das OGTS Personal sorgt für eine ruhige Arbeitsatmosphäre, so dass die Kinder konzentriert ihre Hausaufgaben erledigen können. Des Weiteren unterstützen die Betreuer die Kinder bei Fragestellungen, bieten also „Hilfe zur Selbsthilfe“ und kontrollieren die Hausaufgaben stichprobenweise. Kinder, die vor Beendigung der Stunde fertig werden, können sich ruhig mit Lernmaterial, mit Malen oder mit Computer-Lernprogrammen beschäftigen. Die Betreuer füllen nach jeder Stunde ein spezielles Hausaufgabenprotokoll aus: Hier wird Positives, aber auch Schwierigkeiten und Verhaltensauffälligkeiten vermerkt, um einen direkten Austausch mit dem Klassenlehrer zu ermöglichen.

 

Alle Klassenlehrer kommen einmal pro Woche zur individuellen Förderung der Kinder in die „Lernzeit“. Die Lehrer ordnen sich selber der jeweiligen Gruppe zu. In der Regel geht der Lehrer zu der Gruppe, in der die Kinder aus seiner Klasse sind. Vorteil dieser Regelung ist ein zeitnaher, direkter Austausch zwischen Lehrern und Betreuern. Außerdem kann sich so jeder Klassenlehrer einen guten Überblick darüber verschaffen, wie die Kinder bei den Hausaufgaben zurecht kommen und kann im Bedarfsfall die Hausaufgaben an die Bedürfnisse der Kinder anpassen. Neben den Klassenlehrerstunden, gibt es noch sechs weitere Lehrerstunden, in denen die Lehrer dort zum Einsatz kommen, wo ein erhöhter Förderbedarf innerhalb der Hausaufgabenbetreuung besteht.

 

 

Der Träger hat sich dazu entschieden, dass freitags keine Hausaufgaben gemacht werden: An diesem Tag sollen die Kinder Zeit zum Spielen haben und sich diversen gruppeninternen Aktivitäten widmen können.

 

Kooperationspartner und AG Angebote

 

Im Sinne der Verzahnung von Schule und OGTS orientiert sich das AG Angebot u. a. an unserem Schulprofil „KUMULI“ (Kunst, Musik und Literatur). Bei der Zusammenstellung der AGs werden nach Möglichkeit örtliche Anbieter hinzugezogen.

 

 

 

Verpflegung

 

Die Mittagsverpflegung wird durch Deli Carte Verpflegung geliefert.

 

Allgemeine Organistation

 

Die tägliche Betreuung ist von Unterrichtsschluss bis 16:00 Uhr gewährleistet. Die Kinder haben in dieser Zeit die Möglichkeit angeleitet das freie Spiel in der Gruppe oder auf dem Schulgelände zu nutzen. Für berufstätige Eltern haben wir eine Spätbetreuung bis 16:30 Uhr eingerichtet Gerne unterstützt die OGTS die schulischen Abläufe nach Absprache.

 

 

Kontakt / Information

 

Koordination NN
Sprechzeiten: MO / MI/ FR 14:00- 15:00 Uhr
Tel.: 02234 - 91171114

 

Sprechzeiten der Gruppenleitung auf Nachfrage

Tel-Nr. OGS-Büro: 02234-91171114

 

 

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Fachbereichsleiterin OGS

Frau Sarah Aylin Klein

TEL: 0221 89009/154

Fax: 0221/89009-153

 

 

 

Elternvertreter der OGTS-Gruppen

Auf den zu Beginn des Schuljahres stattfindenden Elternabenden aller Gruppen wählen die anwesenden Eltern jeweils einen Elternvertreter. Aus diesen Elternvertretern wird untereinander ein Sprecher gewählt, dieser ist nun Ansprechpartner für alle Belange der Eltern in Bezug auf den Offenen Ganztag und ein wichtiges Bindeglied zwischen Elternschaft, Trägerverein und Schule.

 

Verein

 

Weitere Informationen zu unserem Trägerverein Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

 

finden Sie auf der Homepage:

 

http://www.johanniter.de/die-johanniter/johanniter-unfall-hilfe/

 

oder

 

http://www.johanniter.de/dienstleistungen/betreuung/kinder-und-jugendbetreuung/schulbetreuung-an-koelner-schulen/