Kinderparlament

Kinderparlament – was ist das eigentlich?

Zu Beginn des Schuljahres werden in jeder Klasse nach bestimmten Kriterien zwei Klassensprecher gewählt. Diese nehmen immer am letzten Freitag im Monat am Kinderparlament mit der Schulleitung teil. Hier werden unter demokratischen Gesichtspunkten Themen besprochen, die für die ganze Schule relevant sind. Die Schulleiterin gibt wichtige Dinge aus der Konferenz an die Kinder weiter und die Kinder tragen die Wünsche aus den Klassen vor. Ein Kind schreibt Protokoll, das Frau Momber abgegeben wird. Sie werden in einem Ordner im Schulleiterbüro abgeheftet. Die Kinder haben dann die Aufgabe, die besprochenen Absprachen und diskutierten Themen an die Kinder der Klasse weiter zu geben.  Bisher wurden folgende Dinge besprochen:

  • Wahl und Aufgaben eines Schulsprechers/Schulsprecherin
  • Abwechselndes Säubern des Schulhofes
  • Schulhofgestaltung, Wahl eines Klettergerüstes
  • Toilettennutzung 
  • Verhalten auf dem Schulhof
  • Klassenfahrten und Ausflüge
  • Schulklingeln zwischen den einzelnen Unterrichtsstunden
  • Organisation für den Erlös Bangladesh