4 a

Klassenlehrerin: Frau Merklinger

Tiere und ihre Lebensräume

März bis April 2019 – Anlässlich unseres bevorstehenden Besuches der Zooschule und des Kölner Zoos erarbeiteten wir fächerübergreifend ein Projekt zu Tieren in ihren natürlichen Lebensräumen. Hierzu erforschten wir die Anpassungsmerkmale der Tiere an die speziellen Eigenschaften ihres Lebensraums. Durch intensive Recherche eigneten wir uns in Expertengruppen Wissen zu den Regionen Wüste, Savanne, Regenwald und Polarregionen an. Exemplarisch dazu erforschten wir besonders die einzigartige Anpassung der Kamele, Skorpione, Erdmännchen, Geparde, Tapire, Orang-Utans, Eisbären und Pinguine an ihre verschiedenen Lebensbedingungen. Um unsere Expertenvorträge visuell ansprechend zu unterstützen, gestalteten wir unsere „Lebensraumkisten“, in welchen wir versuchten, die Tiere in ihrer natürlichen Heimat möglichst realitätsgetreu nachzustellen. Mit Hilfe der erarbeiteten Forscherfragen im Anschluss an die Präsentationen, wurden wir Zooinspektoren und verglichen die Gehege mit den natürlichen Lebensräumen der Tiere. Abschließend reflektierten wir unsere Forschungsergebnisse.

Deutschland

Dezember 2018 bis Januar 2019 – Im Sachunterricht lernten wir Deutschland und seinen Bundesländern kennen. Anschließend setzten wir uns mit dem Thema Demokratie auseinander. Aus diesem Anlass besuchten wir den Landtag in Düsseldorf und simulierten dort eine Landtagssitzung.