Aktuelles/Termine

Informationen zum Lolli-Test an der GGS Kölner Straße

Der verpflichtende Lollitest beginnt an der GGS Kölner Straße  ab Montag, 17.5.2021.

Wie funktioniert die Testung?

  • Die Entnahme der Proben erfolgt durch die Schüler*innen selbst zu Beginn des Unterrichts. Sie lutschen ca. 30 Sekunden auf einem Wattestäbchen (Lolli-Methode). Diese Stäbchen werden in ein Röhrchen geworfen, in dem alle Tupfer gesammelt werden. Diese Sammelprobe wird „Pool“ genannt. Die Lehrkraft verschließt das Röhrchen, das vom Hausmeister ins Sekretariat gebracht wird. Anschließend beginnt der Unterricht. An der Testung nehmen die Kinder teil, die am Präsenzunterricht teilnehmen. Das Labor Quade auf der Aachener Straße ist für unsere Schule zuständig.
  • Distanzunterricht: Es wird ein neuer Pool gebildet mit den Kindern der Notbetreuung.
  • Risiken? : Die Lollimethode wurde bereits in einer Studie (B-Fast) und in einem Pilotprojekt (Schoco) an mehr als 3000 Schüler*innen erprobt, ohne jede Komplikation. Vielmehr begrüßten die Lehrer*innen und Eltern die kindgemäße Handhabung.

Was passiert im Falle einer positiven Testung des Pools?

  • Das Labor informiert die Schulleitung. Diese informiert die Klassenlehrerin bzw. die Kontaktperson der Notbetreuungsgruppe. Diese informiert die Eltern des betroffenen Pools. Die Kinder dieses betroffenen Pools dürfen zunächst nicht in die Schule kommen. Das gilt auch für die Kinder, die nicht am Test teilgenommen haben.

Was ist für Eltern zu tun?

  • Die Eltern schauen täglich abends bzw. spätestens morgens in ihre Mailadresse, ob sie vom Klassenlehrer/in eine Information über einen positiven Pool erhalten haben. Für diesen Fall führen die Kinder unter der Anleitung der Eltern den Abstrich sofort nach der Information, spätestens am nächsten Morgen durch. Hierfür erhalten die Eltern von der Ansprechpartner*in des Pools einen Link, unter dem die Eltern das Kind registrieren können. Eltern schreiben den Code, der für diesen Fall erstellt wird, auf das Röhrchen. Diese  Nachtestung/Einzeltestung geben die Eltern bis spätestens 8.30 Uhr des Folgetages nach der positiven Pooltestung im Sekretariat ab. Die Einzelteste werden wieder vom Labor abgeholt und das Labor gibt Rückmeldung, welches Kind betroffen ist. Darüber wird das Gesundheitsamt informiert. Dieses informiert die Schule über weitere Notwendigkeiten.
  • Die Eltern können die Kinder über Erklärvideos: www.schoco.org informieren. Auf dieser Seite werden weitere Fragen beantwortet.  

Alle Termine für das Schuljahr 2020/21 finden Sie bald unter dem Menüpunkt -> Kalender. Oder einfach hier klicken


Die Jahresplanung der OGS können Sie immer unter dem Menüpunkt
OGS -> Termine /News OGS einsehen. Oder einfach hier klicken.