Kategorie: Uncategorized

Aktuelles


Liebe Eltern der Johanniter-Schule,                                     

der Mai ist in diesem Jahr unglaublich schnell vergangen. Durch die Projektwoche, viele Feier- und Ferientage und den Schüleraustausch mit Frankreich gab es viele abwechslungsreiche Wochen.

Im Frühjahr und Sommer nimmt die Anzahl der Fahrräder und Roller auf unserem Schulhof erfreulicherweise immer deutlich zu: Hier noch einmal die Bitte und Klarstellung: Die Fahrräder parken links vor dem Altbau, die Roller rechts neben der Turnhalle.  Die Kinder sollen während des Schultags nicht an den Rädern spielen und auf keinen Fall Räder beschädigen. Die Aufsicht achtet in den Pausen darauf, ist jedoch nicht permanent zur Fahrradbewachung abgestellt. Nach wie vor sind viele Fahrräder und besonders Roller nicht abgeschlossen. Eine weitere Beobachtung: Unsere Viertklässler verlassen den Schulhof teilweise mit Helm am Lenker – nicht auf dem Kopf und zu dritt oder viert nebeneinander. Bitte sprechen Sie mit Ihren Kindern über die besondere Schutzfunktion und die Gefahren.

Wir empfehlen für den Schulweg der Erst- und Zweitklässler den Roller, für die Kinder der Stufen 3 und 4 das Fahrrad.

In der letzten Zeit kursieren in sozialen Netzwerken Warnungen vor Personen, die an Kölner Schulen gezielt Kinder ansprechen. Mir sind keine aktuellen Fälle bekannt. Ich informiere sie über die bekannten Wege, wenn ich von der Polizei informiert wurde und reagiere nicht auf Whatsapp-Warnungen. 

Am Montag, 03.06.2024 findet für das Kollegium eine pädagogische Ganztagskonferenz statt. Es findet kein Unterricht und keine Kurzbetreuung statt. Die OGS bietet eine Betreuung an.

Am Freitag, den 07.06.2024, finden wie angekündigt die alternativen Bundesjugendspiele der Johanniter-Schule für alle Klassen auf der Bezirkssportanlage in Weiden (Eingang von der Leipziger Str. 1 / 50859 Köln / hinter dem GBG) statt.

Alle Kinder treffen sich um 8.45 Uhr am „Klassentreffpunkt“ auf der Sportanlage, der durch ein Schild gekennzeichnet ist. Die Schüler kommen selbstständig zu dem Treffpunkt auf dem Sportplatz in Köln-Weiden. Hierzu empfehlen wir, Fahrrad- oder Autofahrgemeinschaften zu bilden. Die Kinder benötigen Getränke, Verpflegung, Sportsachen, Sonnenschutz (Kappe) und sollten ggf. eingecremt sein.

Kinder, die nicht selber zu dem Sportplatz gelangen können, müssen um 8.00 Uhr an der Schule erscheinen. Sie werden dann gemeinsam mit einer Lehrkraft zu dem Sportplatz in Köln-Weiden laufen. Sollten die Kinder die Möglichkeit des gemeinsamen Laufens von der Schule aus wahrnehmen, so muss die Klassenleitung darüber bis Mittwoch, 05.06.24, informiert sein.

Gegen 12.00 Uhr endet die Veranstaltung auf dem Sportplatz. An diesem Tag findet keine OGS und keine Kurzbetreuung statt. Alle Kinder müssen daher in Weiden abgeholt werden (gerne wieder Auto-/Fahrradfahrgemeinschaften). Die Kinder melden sich bei ihrer Lehrkraft ab.

Falls Unwetter drohen, entscheiden wir am Mittwoch, 05.06.2024, ob die Bundesjugendspiele entfallen. Dann findet Unterricht nach Plan statt. Bei außergewöhnlichen Ereignissen informieren wir am Freitagmorgen auf der Homepage und per Mail-Verteiler.

Leider kommt es immer wieder zu Anfragen nach Beurlaubungen vor und nach den Ferien: Das ist leider nicht möglich! Günstigere Flugverbindungen sind kein Argument für eine Unterrichtsbefreiung. Bei anderen Gründen bitte rechtzeitig (mindestens 4 Wochen vorher) einen schriftlichen Antrag im Sekretariat stellen und entsprechende Nachweise liefern.

Mit freundlichen Grüßen aus der Johanniter-Schule

Peter Neß

– kom. Schulleiter –

Termine

Am Montag, 03.06.2024 findet für das Kollegium eine pädagogische Ganztagskonferenz statt. Es findet kein Unterricht und keine Kurzbetreuung statt. Die OGS bietet eine Betreuung an.


Am Freitag, den 07.06.2024, finden wie angekündigt die alternativen Bundesjugendspiele der Johanniter-Schule für alle Klassen auf der Bezirkssportanlage in Weiden (Eingang von der Leipziger Str. 1 / 50859 Köln / hinter dem GBG) statt.


Die Schulkonferenz hat die beweglichen Ferientage für das Schuljahr 2024/25 festgelegt:

Karnevalsfreitag 28.02.2025

Rosenmontag 03.03.2025

Veilchendienstag 04.03.2025

Freitag nach Christi Himmelfahrt 30.05.2025


Die Schulgottesdienste in diesem Schuljahr finden für alle Kinder, die am Religionsunterricht teilnehmen, stufenweise in der Aula statt. Vor Ostern (21.03.2024) gehen die 1. und 2. Klasse in die evangelische Kirche. Der Abschiedsgottesdienst für Klasse 4 findet am Do 04.07.2024 in St. Severin, Lövenich statt.


Alle Termine für das Schuljahr 2023/24 finden Sie unter dem Menüpunkt -> Kalender. Oder dann einfach hier klicken


Die Jahresplanung der OGS können Sie immer unter dem Menüpunkt
OGS -> Termine /News OGS einsehen. Oder einfach hier klicken.

Landesweiter Mathematikwettbewerb

Herzlichen Glückwunsch an unsere beiden Viertklässler: Nach drei Runden mit anspruchsvollen Mathematikaufgaben zählen sie zu den Siegern im Land NRW. Sie reisen im Juni zur Preisverleihung nach Dortmund und werden von unserer Schulministerin geehrt. Eine tolle Leistung zum Ende der Grundschulzeit. Damit sie weiter gut rechnen können, haben sie heute schon bunte Rechenplättchen zum Naschen erhalten.  

Besuch in Igny 2024

Im Mai besuchten 14 mutige Viertklässler unsere französische Partnergemeinde in Igny. Gemeinsam mit Frau Harms, Madame Augusty und Herrn Neß erlebten sie das französische Leben in Gastfamilien. Nach der Anreise mit dem Eurostar unternahm die Gruppe eine Seine-Tour. Am nächsten Morgen starte der Tag in einer französischen Grundschule. Am Nachmittag konnten alle Sehenswürigkeiten Frankreichs im Freizeitpark France miniature verkleinert bestaunt werden. Gemeinsam fuhren die deutschen Kinder mit Ihren Austauschpartnern am Mittwoch in den Asterix-Park. Hier erwarteten die Kinder Achterbahnen, Wasserbahnen und viele Figuren aus dem berühmten französischen Comic. Am Donnerstag besuchten die Kinder das Schloss von Versailles. Hier bestaunten sie die prachtvolle Inneneinrichtung und den riesigen Schlosspark. Freitag endete der Austausch mit der Rückreise nach Köln.

Kinderrechte Super Kräfte

Heute war das Zartbitter-Präventionstheater bei uns zu Gast und zeigte uns das Stück „Kinderrechte Super Kräfte“.
Über eine spannende Geschichte lernten wir viel über die persönlichen Rechte von Kindern und einige passende Lieder kennen. Abschließend gab es eine offene Fragerunde und einen direkten Austausch mit den Darstellern.

Unsere Projektwoche 2024

Vom 29.04.-03.05.2024 fand unsere diesjährige Projektwoche zum Thema „Meer“ statt. Im Klassenverband gestalteten einige Klassen „Das Meer im Schuhkarton“, eine andere Klasse bemalte die Fenster im Neubau, eine weitere setzte Wassersportarten in der Turnhalle um. Rund ums Thema Meer wurde überall gebastelt und gemalt. Es gab aber auch Theaterstücke, Hörbücher oder Stop-Motion-Filme. Natürlich kam das Thema „Verschmutzung der Meere durch Plastik“ nicht zu kurz. Bei der Präsentation am Freitagbachmittag konnten die Kinder stolz ihren Eltern die Ergebnisse der vier Tage zeigen.

Toter Winkel

Im Rahmen unserer Verkehrswochen haben die 4. Klassen heute die Gefahren des Toten Winkels kennen gelernt. Leider kommt es immer wieder zu Verkehrsunfällen, da Fußgänger und Radfahrer die Gefahr nicht richtig einschätzen.

Malwettbewerb Titelbild Logbuch

1.Platz

Letzte Woche kam es zur Abstimmung unseres Malwettbewerbs. Der Gewinner schmückt nächstes Jahr das Deckblatt unseres Logbuchs. Dieses Jahr malten die 2. und 3. Klassen zum Thema „Unser Meer“, um uns thematisch auf die Projektwoche vorzubereiten.
Wir gratulieren Hanna aus der 3c zum 1. Platz!

Frankreich-Austausch 2024

Auch in diesem Jahr begrüßen wir Kinder aus der französischen Partnergemeinde Igny bei Paris. 17 Kinder wohnen bei Lövenicher Gastfamilien. Bei bestem gemischtem Aprilwetter besuchten die Kinder am Dienstag einen Unterrichtsvormittag unserer Schule. Danach ging es in die Innenstadt zum Historischen Rathaus. Hier trafen die Gäste den Kölner Bürgermeister Andreas Wolter und besichtigten den Ratssaal. Anschließend ging es mit dem Schokoladenexpress zum Schokoladenmuseum.

Am Mittwoch folgte ein Ausflug in das Rheinische Freilichtmuseum nach Kommern und Donnerstag besuchen die französischen Kinder gemeinsam mit Ihren Gastgebern das Bubenheimer Spieleland. Im Mai folgt dann der Gegenbesuch von mutigen Viertklässlern in Igny.

Mit der OGS ins Rheinenergiestadion

Einmal Einlaufen wie die echten Fußballprofis. Einmal in einer eigenen Lounge sitzen und einmal durch die Katakomben des Rheinenergiestadions laufen. Das alles konnten die Kinder der OGS in den Osterferien erleben. Insgesamt waren 150 Kinder an drei Tagen im Stadion des 1. FC Kölns. Dabei haben wir nicht nur einiges über unseren Fußballverein gelernt, sondern konnten Orte des Stadions besichtigen die eigentlich nur den Profis und Mitarbeitenden zugänglich sind.

Wir bedanken uns rechtherzlich bei den Kölner Sportstätten für diese tolle Erfahrung.