Aktuelles

Aufgrund des dynamischen Infektionsgeschehens, auch mit neuen Mutationen, hat die Landesregierung die Maskenpflicht am Sitzplatz ab dem 2. Dezember 2021 wieder eingeführt.

Die Maske am Sitzplatz gilt ab sofort auch wieder für Ganztags- und Betreuungsangebote.


Scheckübergabe an die Grundschule Altenahr – Sponsorenlauf

Unsere Schulsprecher präsentieren 17 Klassenturnschuhe und den Geldbetrag für die zerstörte Grundschule Altenahr. Am Montag, 21.11.21 fuhr Herr Neß in das Ahrtal um den Betrag zu übergeben. Auf dem Foto sieht man unsere Riesengeldkarte, Herrn Knieps von der Verbandsgemeinde Altenahr und eine Vertreterin des Fördervereins der Grundschule Altenahr.  Im Hintergrund seht ihr die Grundschule. Von weitem sieht sie ganz normal aus, aber das Wasser der Ahr stand dort über 2 Meter hoch, so dass sie zuerst gründlich saniert werden muss. Die Kinder lernen mittlerweile in einer Containerschule, die in einem Nebenort errichtet wurde. Alle Häuser rundherum sehen aus wie Geisterhäuser: Keine Fenster oder mit Holz verrammelt. Sie müssen alle renoviert oder neu gebaut werden. Von unserem Betrag sollen Spiel- und Lernmaterialien für die Zukunft angeschafft werden, denn die gesamte Ausstattung und Einrichtung der Schule landete in der Ahr oder im Müllcontainer. Die Gemeinde Altenahr, die Kinder und die Schule bedanken sich ganz herzlich für Euer Engagement.  


Liebe Eltern der Johanniter-Schule,

auch Kinder im Grundschulalter besitzen immer häufiger eine Smartwatch oder ein Smartphone. An unserer Schule bringen diesen interaktiven Geräte einige Probleme mit sich:

  1. Kinder werden im Unterricht gestört, weil sie angerufen werden oder Nachrichten verschicken oder erhalten. Das ist auch schon bei Geräten passiert, die nur im Flugmodus eingeschaltet waren.
  2. Interaktive Uhren haben unter anderem eine Foto-, Video- und Diktierfunktion. So kann es zu unerlaubten Foto- oder Filmaufnahmen kommen.
  3. Smartwatches können über eine Abhörfunktion verfügen. Diese verstößt gegen den Datenschutz.
  4. Falls Smartwatches für die Zeit nach der Schule im Schulranzen gelagert sind, können wir keine Garantie vor Diebstahl übernehmen.

Auf der Internetseite www.schau-hin.info finden Sie weitere interessante Informationen zum Thema „Smartwatch“ und zum Umgang mit Medien allgemein. 

Wie auch im vergangenen Schuljahr sind Smartwatches und Smartphones in unserer Schule nicht erwünscht.

Termine

Die MItgliederversammlung des Fördervereins am 01.12.2021 muss leider entfallen. Ein Ersatztermin ist für Januar 2022 geplant. Eine erneute Einladung erfolgt zu gegebener Zeit.


Am 23.12.2021 findet ein pädagogischer Tag der OGS statt. Die OGS bleibt an diesem Tag geschlossen, so dass keine Betreuung stattfinden kann.


Pädagogische Ganztagsfortbildungen

Für dieses Schuljahr sind zurzeit zwei ganztägige pädagogische Fortbildungen geplant:

Dienstag, den 30.November 2021 – An dem Termin findet auch im Ganztag eine Fortbildung statt. Somit ist keine Betreuung möglich.

Donnerstag, den 03.Februar 2022

An beiden Tagen findet kein Unterricht statt.


Die beweglichen Ferientage im Schuljahr 2021/22 sind auf folgende Termine gelegt worden:

25.02.2022 – Freitag nach Weiberfastnacht

28.02.2022 – Rosenmontag         

27.05.2022 – Freitag nach Christi Himmelfahrt


Alle Termine für das Schuljahr 2021/22 finden Sie unter dem Menüpunkt -> Kalender. Oder einfach hier klicken


Die Jahresplanung der OGS können Sie immer unter dem Menüpunkt
OGS -> Termine /News OGS einsehen. Oder einfach hier klicken.

Schülerparlament

Heute trafen sich 34 Vertreter der Klassen und viele Klassentiere mit Herrn Neß in der Aula zum Schülerparlament. Dort wurden Katinka (4a) und Lucius (2a) zu Schulsprechern der Johanniterschule gewählt. Alle Klassensprecher gestalteten bunte Turnschuhe für ihre Klassen. In der kommenden Woche wird ein Teil des Sponsorenlaufgeldes zusammen mit den bunten Klassenturnschuhen an die zerstörte Grundschule in Altenahr übergeben. Hiervon wird demnächst auf der Homepage berichtet. 

Ich geh mit meiner Laterne…

Nach einem Jahr Pause konnte heute wieder ein Martinszug stattfinden. Mit ihren Laternen zogen die Kinder singend hinter St. Martin durch die Straßen von Lövenich. Auf dem Sportplatz gab es dann ein Martinsfeuer und zurück in der Schule bekam jedes Kind einen vom Förderverein spendierten Weckmann. Bereits in der Frühstückspause teilten sich die Klassen, ganz im Sinne von Sankt Martin, einen ganz großen Weckmann, der ebenfalls vom Förderverein übernommen wurde. Vielen Dank im Namen aller Kinder!

1. Sponsorenlauf

Am Freitag, 01.10.2021 fand bei optimalen äußeren Bedingungen unter strahlendem Sonnenschein der Sponsorenlauf statt. Auf der Grünfläche Ecke Zaunstr./Baumeister-Bühler-Straße liefen im Laufe des Vormittags alle 17 Klassen den etwa 180 m langen Weg.  Es kam zu keinen größeren Verletzungen und unsere Grundschüler versuchten in den 15 Minuten möglichst viele Runden zu schaffen. Der Erlös dieser Schulveranstaltung wird aufgeteilt: Ein Teil kommt unseren Partnerschulen in Bangladesch zu Gute. Ein anderer Teil wird an die Grundschule Altenahr gespendet, die von der Juli-Flut zerstört wurde. Der dritte Teil dient zur Neuausstattung unseres Kellers, der ebenfalls von den Extrem-Regenfällen betroffen war. Vielen Dank an den Förderverein für die Verpflegung mit Äpfeln, Bananen, Wasser und Traubenzucker und ein herzliches Dankeschön an alle Sponsoren, die die Kinder bei Ihrem Lauf unterstützen.

Das Gesamtergebnis unseres Sponsorenlaufs beträgt sensationelle 30.427,90€. Vielen Dank an alle Beteiligten. Davon fließen 12500,00 € an die zerstörte Grundschule Altenahr für die Neuausstattung, 12.500 € an den Aktionskreis Dritte Welt Holweide e.V. zugunsten unserer Partnerschule in Bangladesch und 5427,90 € stecken wir in die Neueinrichtung unseres überfluteten Schulkellers.

Schülerparlament

Das Schülerparlament hat sich am 10.09 21 getroffen. Themen waren die Überflutung der Schule, unsere Pausenregel und Lehrerwechsel in verschiedenen Klassen. Am nächsten Treffen nehmen dann auch die Vertreter der 1. Klassen teil, so dass die Schülersprecher gewählt werden können. Geplanter Termin: Fr 12.11.2021.

Endlich wieder Schwimmunterricht

Nach eineinhalb Jahren, in denen der Schwimmunterricht wegen der Pandemie ausfallen musste, fuhren heute die ersten beiden Klassen zum Schwimmen. Die Freude bei allen Beteiligten war groß, zeigt sie doch, dass ein kleines Stück Normalität zurück ist.

Überflutung

In den Sommerferien haben die starken Regenfälle auch die Johanniter-Schule betroffen. Obwohl kein Fluss oder Bach in der Nähe der Schule läuft, sammelte sich das Wasser vom Bolzplatz und der Aschenbahn vor unseren Kellerfenstern und drang langsam – aber sicher ein. Der Töpferraum, die Küche, der Serverraum, der Werkraum, der Fundusraum und der lange Flur füllten sich mit etwa 20 cm schmutzigem Wasser. Unser Hausmeister versuchte zu retten, was zu retten war, aber ohne Feuerwehr war er machtlos. Erst am nächsten Tag konnte der Keller leergepumpt werden. Leider müssen fast alle Holzmöbel, die Küche und unser Fundus entsorgt werden. Die Kurzbetreuung ist nun übergangsweise im Französisch – und im Medienraum untergebracht. Aber, seit einigen Tagen wird im Keller geschuftet: Der Fußboden muss ersetzt werden und auch der Putz wird im unteren Bereich von den Wänden entfernt. Das ist ganz schön laut und ist im Altbau leider gut zu hören. Wir hoffen aber, dass die Renovierung schnell weitergeht und wir die Kellerräume bald wieder nutzen können.