Autor: nenkel

Alles hät sing Zick

Trotz Corona feierte die Kinder und Lehrer der Johanniter-Schule ausgelassen und coronakonform Karneval. In den Klassen wurde gemalt, gebastelt, getanzt, gespielt und gefeiert. Auf dem Schulhof zeigten die Kinder dann ihre tolle Kostüme und die LehrerInnen animierten alle mit dem „Fliegerlied“ zum Mitfeiern.

Lego We-do-AG

Bis zu den Osterferien nehmen interessierte Schülerinnen und Schüler an einer Lego We-do-AG teil. In Verbindung mit den Schüler I-pads und den großen blauen Legokisten lernen die Kinder viele Dinge über das Programmieren und eigenständiges und lösungsorientiertes Handeln. Hier sieht man Kinder aus der Mittwochsgruppe, die eine Lego-Schnecke gebaut, programmiert und zum Leuchten gebracht haben. Frau Herchet und Herr Passenheim bieten diese zusätzliche AG-Stunde an. Jeweils zwei Kinder arbeiten mit einer Kiste und einem I-pad kooperativ zusammen. Nach den Osterferien werden auch die Viertklässler in die digitale Legowelt eintauchen. 

Ab in die Padel Box

In diesem Halbjahr besuchen unsere Dritt- und Viertklässler die Padel-Halle im Gewerbegebiet Lövenich. Gemeinsam mit der Klassenlehrerin oder dem Klassenlehrer, unserer Sportlehrerin Frau Ströhl und einem Trainer lernen die Kinder die Sportart „Padel“ kennen. Es ist eine Mischung aus Tennis und Badminton und wird mit kurzen Schlägern ohne Bespannung gespielt.  Die Halle erreichen wir fußläufig. Nach vielen abgesagten Ausflügen, Theaterbesuchen, anderen gemeinsamen Aktivitäten ist es eine schöne Möglichkeit etwas Sportliches gemeinsam mit der Klasse zu unternehmen und dabei viel Spaß zu haben.  

Scheckübergabe an den „Aktionskreis Hohlweide“ – Sponsorenlauf

Nachdem bereits 12.500 € aus den Spenden des Sponsorenlaufs an die vom Hochwasser zerstörte Grundschule in Altenahr gespendet wurde, konnten wir heute einen Scheck mit der gleichen Summe auch an den „Aktionskreis Holweide“ überreichen.  der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Kindern in Bangladesch eine Zukunft zu geben. Mit diesem Betrag können in Banladesch 600 Kinder ein ganzes Jahr zur Schule gehen. Seit 1999 unterstützen wir jährlich mit verschiedenen Aktionen diese Hilfsorganisation und freuen uns sehr, die Arbeit von Familie Genau zu unterstützen.

Scheckübergabe an die Grundschule Altenahr – Sponsorenlauf

Unsere Schulsprecher präsentieren 17 Klassenturnschuhe und den Geldbetrag für die zerstörte Grundschule Altenahr. Am Montag, 21.11.21 fuhr Herr Neß in das Ahrtal um den Betrag zu übergeben. Auf dem Foto sieht man unsere Riesengeldkarte, Herrn Knieps von der Verbandsgemeinde Altenahr und eine Vertreterin des Fördervereins der Grundschule Altenahr.  Im Hintergrund seht ihr die Grundschule. Von weitem sieht sie ganz normal aus, aber das Wasser der Ahr stand dort über 2 Meter hoch, so dass sie zuerst gründlich saniert werden muss. Die Kinder lernen mittlerweile in einer Containerschule, die in einem Nebenort errichtet wurde. Alle Häuser rundherum sehen aus wie Geisterhäuser: Keine Fenster oder mit Holz verrammelt. Sie müssen alle renoviert oder neu gebaut werden. Von unserem Betrag sollen Spiel- und Lernmaterialien für die Zukunft angeschafft werden, denn die gesamte Ausstattung und Einrichtung der Schule landete in der Ahr oder im Müllcontainer. Die Gemeinde Altenahr, die Kinder und die Schule bedanken sich ganz herzlich für Euer Engagement.  

Schülerparlament

Heute trafen sich 34 Vertreter der Klassen und viele Klassentiere mit Herrn Neß in der Aula zum Schülerparlament. Dort wurden Katinka (4a) und Lucius (2a) zu Schulsprechern der Johanniterschule gewählt. Alle Klassensprecher gestalteten bunte Turnschuhe für ihre Klassen. In der kommenden Woche wird ein Teil des Sponsorenlaufgeldes zusammen mit den bunten Klassenturnschuhen an die zerstörte Grundschule in Altenahr übergeben. Hiervon wird demnächst auf der Homepage berichtet. 

Ich geh mit meiner Laterne…

Nach einem Jahr Pause konnte heute wieder ein Martinszug stattfinden. Mit ihren Laternen zogen die Kinder singend hinter St. Martin durch die Straßen von Lövenich. Auf dem Sportplatz gab es dann ein Martinsfeuer und zurück in der Schule bekam jedes Kind einen vom Förderverein spendierten Weckmann. Bereits in der Frühstückspause teilten sich die Klassen, ganz im Sinne von Sankt Martin, einen ganz großen Weckmann, der ebenfalls vom Förderverein übernommen wurde. Vielen Dank im Namen aller Kinder!

1. Sponsorenlauf

Am Freitag, 01.10.2021 fand bei optimalen äußeren Bedingungen unter strahlendem Sonnenschein der Sponsorenlauf statt. Auf der Grünfläche Ecke Zaunstr./Baumeister-Bühler-Straße liefen im Laufe des Vormittags alle 17 Klassen den etwa 180 m langen Weg.  Es kam zu keinen größeren Verletzungen und unsere Grundschüler versuchten in den 15 Minuten möglichst viele Runden zu schaffen. Der Erlös dieser Schulveranstaltung wird aufgeteilt: Ein Teil kommt unseren Partnerschulen in Bangladesch zu Gute. Ein anderer Teil wird an die Grundschule Altenahr gespendet, die von der Juli-Flut zerstört wurde. Der dritte Teil dient zur Neuausstattung unseres Kellers, der ebenfalls von den Extrem-Regenfällen betroffen war. Vielen Dank an den Förderverein für die Verpflegung mit Äpfeln, Bananen, Wasser und Traubenzucker und ein herzliches Dankeschön an alle Sponsoren, die die Kinder bei Ihrem Lauf unterstützen.

Das Gesamtergebnis unseres Sponsorenlaufs beträgt sensationelle 30.427,90€. Vielen Dank an alle Beteiligten. Davon fließen 12500,00 € an die zerstörte Grundschule Altenahr für die Neuausstattung, 12.500 € an den Aktionskreis Dritte Welt Holweide e.V. zugunsten unserer Partnerschule in Bangladesch und 5427,90 € stecken wir in die Neueinrichtung unseres überfluteten Schulkellers.